Sebastians Blog Neues aus den Softwareminen…

Wordpress richtig schreiben – auch in Wordpress

Habe gerade eine Lösung für das Problem gefunden, dass Wordpress jedes Vorkommen seines Namens automatisch in die falsche Schreibweise „WordPress“ umformt, also das p groß statt klein schreibt. Ich hatte bisher die Hoffnung, dass es eine unüberlegte Entscheidung war, die bisher niemandem wirklich aufgefallen ist. Nun habe ich die Erkenntnis, dass es lange Diskussionen gab und es eine bewusste Entwicklerentscheidung war, den Nutzern eine falsche Schreibweise unterzuschieben.

Offensichtlich sind die Wordpress-Leute bei diesem Thema etwas engstirnig. Permanent wird „WordPress“ dort als die „richtige“ Schreibweise betitelt. Mir ist jedenfalls nicht klar, wie eine Schreibweise, die in jeder mir bekannten Sprache unzulässig ist, als richtig bezeichnet werden kann. Eigenschreibweisen und künstlerische Freiheit sind ja in Ordnung und von mir aus können die auf ihren Seiten schreiben wie sie wollen. Aber Bloggern Typografiefehler unterzuschieben ist dann doch mehr als dreist.

Schuld an den Fehlern ist ein Wordpress-Filter namens capital_P_dangit(). Justin Tadlock beschreibt in einem Blog-Artikel, wie man das Problem beheben kann. Wer Zugriff auf sein Theme hat, kann in der darin liegenden functions.php an das Ende die folgenden drei Zeilen setzen:

remove_filter( 'the_title', 'capital_P_dangit', 11 );
remove_filter( 'the_content', 'capital_P_dangit', 11 );
remove_filter( 'comment_text', 'capital_P_dangit', 31 );

Wer diesen Weg nicht gehen kann oder möchte, der kann auch einfach eine Pluginlösung wie Remove WordPress to WordPress Filter nutzen.

Interessant: Das angesprochene Plugin hat in etwa einem Jahr über 1000 Downloads zu verbuchen. Und das obwohl man es auch recht einfach selbst realisieren kann. Das Gegenteilige Plugin Ozh’ Correctly Spell WordPress, welches die umgekehrte Funktion erfüllte, bevor diese in Version 3 zum Standard wurde, hat es seit 2007 auf nicht einmal 600 Downloads gebracht. Man sollte meinen, dass dieses Votum der Nutzer deutlich ist. Den Entwicklern scheint es aber nicht deutlich genug zu sein. Zugehörige Bugreports wie 13583 erhalten nur eine Antwort: Wontfix.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Sebastian bei .

4 Antworten auf Wordpress richtig schreiben – auch in Wordpress

  1. Lili sagt:

    Ich lese ziemlich oft in diesem Blog und möchte mich einfach einmal bedanken und allen Anderen eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünschen. Keep it up!

  2. Pingback: georf.de » georf.de jetzt mit Suchfunktion

  3. Pingback: Wordpress schützt Nutzer vor sich selbst – Sebastians Blog

  4. Simon sagt:

    Hehe, ist mir auch neulich erst aufgefallen, und ich hab ewig lange nach der Ursache gesucht ;) Finde es jetzt nicht wirklich schlimm, immerhin darf ich Wordpress umsonst nutzen und Geld damit verdiene und es ist ziemlich gut, also beschwere ich mich nicht. Trotzdem danke für deine Lösung! ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>