Sebastians Blog Neues aus den Softwareminen…

SQL-Datenbankänderungen testen

Manchmal dauert es ein wenig, bis man auf das Offensichtliche kommt. Ich habe hin und her überlegt, wie ich ein Update und Alter Table testen kann, ohne die Daten zu gefährden. Die Lösung ist elementarer Bestandteil einer jeden SQL-Datenbank: Eine Transaktion.

Transaktionen in PostgreSQL

begin;
alter table mytable rename column id to name;
\d mytable

         Table "public.mytable"
   Column   |   Type     |   Modifiers   
------------+------------+--------------
 name       | bigint     | not null
rollback;
\d
         Table "public.mytable"
   Column   |   Type     |   Modifiers   
------------+------------+--------------
 id         | bigint     | not null

Sind die vorgenommenen Änderungen korrekt, können sie mit commit; übernommen werden. Der offizielle SQL-Befehl zum Starten einer Transaktion ist start transaction;. Allerdings unterstützen alle mir bekannten Datenbanken die etwas handlichere Form begin;.

Verschachtelte Transaktionen: Savepoints

Ist der Test komplexer, so dass man Transaktionen schachteln möchte, kann man sogenannte Savepoints verwenden.

begin;
-- Änderung 1
savepoint sp1;
-- Änderung 2a
rollback to savepoint sp1; -- 2a zurücknehmen
-- Änderung 2b
rollback; -- 2b und 1 zurücknehmen

Transaktionen in MySQL

Die PostgreSQL-Beispiele werden auch von MySQL unterstützt.

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Sebastian bei .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>