Gerichtsprozess offenbart Usability-Analyse von Samsung

Bei einem der tausenden Prozesse zwischen Apple und Samsung ist endlich mal etwas interessantes herausgekommen: Es wurde ein Dokument als Beweis zugelassen und veröffentlicht, in dem Samsung die Gebrauchstauglichkeit seiner Geräte mit der des I-Phones vergleicht.

Das Dokument ist nicht nur für Smartphone-Entwickler interessant, sondern gibt generell interessante Einblicke in typische Usability-Probleme und wie man diese ggf. elegant lösen kann.

Linientrennung spart gegenüber abgesetzten Tasten wertvollen Platz

Die Themen sind dabei zahlreich, im Kern meist auf effiziente Platzausnutzung, bessere Verständlichkeit und einfachere Bedienung fokussiert. Wo soll man die Ladeanzeige platzieren? Wie eine Bestätigungsschaltfläche bezeichnen? Wie kann man Icons aussagekräftiger gestalten? All das analysiert Samsung im vorliegenden Dokument recht detailliert:

Relative Evaluation Report on S1, iPhone (2.3.2010)

Quellen