Sebastians Blog Neues aus den Softwareminen…

SublimeSpecCreator: Command-Palette nutzen

Gerade bei unregelmäßig genutzten Funktionen vergisst man gern das zugewiesene Tastenkürzel. Hier hilft Sublimes sogenannte Command Palette. Eine Spezifikation für eine Methode kann man nun auch auf folgende Weise generieren:

  • Zu testende Methode markieren
  • Strg+Shift+P
  • createspec (oder Teile davon) tippen, bis Befehl erscheint
  • Enter

sublime-commands

Kommandos für ein Sublime-Plugin einrichten

Um die Kommandos eines Plugins in der Palette zu zeigen, legt man es als eigenständiges Verzeichnis Packages/SublimeCreateSpec an. Neben der Python-Datei erstellt man eine Default.sublime-commands, in der man Kommandos als JSON-Array notiert:

[
  {
    "caption": "CreateSpec: Create spec for selected method",
    "command": "create_spec"
  },
  {
    "caption": "CreateSpec: Create model spec for selected method",
    "command": "create_spec",
    "args": { "type": "model" }
  },
  ...
]
Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Sebastian bei .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.