Sebastians Blog Neues aus den Softwareminen…

10 Tote, zum Glück nur Männer!

Ich habe gerade eine interessante Kritik an Star Wars Episode II gesehen. Hier wird auf Anakin Skywalkers Geständnis eingegangen, dass er im Sandmenschen-Dorf nicht nur die Männer, sondern auch Frauen und Kinder getötet hätte. Dass ein angeblich moralpachtender Jedi in spe den Tot von Männern relativiert, indem er den Tot von Frauen und Kindern gegenüberstellt, empfanden komischerweise weder Filmschaffer Lucas noch Kritiker ungewöhnlich. Kein Wunder, kennt man diese Form sexistischer Moral nur zu gut aus den Medien:

Unglücksmeldung:
„22 Tote, darunter Frauen und Kinder.“
Warum ist das wichtig?
Ich warte, daß es mal heißt:
„10 Tote, zum Glück nur Männer!“

Volker Pispers

Im Seerecht scheint der vergleichbare Anachronismus „Frauen und Kinder zuerst!“ mittlerweile behoben zu sein. Hier bekommt üblicherweise derjenige als erster Hilfe, der sie am meisten benötigt. Es geht voran…

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Sebastian bei .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.