Javascript und CSS in Extbase-Backend-Modul einbinden

Leider sind Extbase und Fluid bis heute nicht wirklich flächendeckend dokumentiert und so ist es oft nicht gerade einfach auf eigentlich simple Fragen eine Antwort zu bekommen. So bietet Fluid für Typo-3-Backendmodule einen tollen Viewhelper, was dieser aber kann steht leider nirgendwo geschrieben.

BE-Gestaltung mit CSS-Datei

Um eine CSS-Datei einzubinden übergibt man dem Fluid-BE-Container einen weiteren Parameter:

<f:be.container
 addCssFile="{f:uri.resource(path:'CSS/style.css')}">
 <!-- Content -->
</f:be.container>  

Die obige Notation bindet dann Resources/Public/CSS/style.css aus eurem Extension-Verzeichnis ein.

Javascript

Mit Javascript geht es ebenso einfach:

<f:be.container
 addJsFile="{f:uri.resource(path:'js/scripts.js')}">
 <!-- Content -->
</f:be.container>

Der Code wird automatisch mit anderem JS zusammengefasst und komprimiert.

5 thoughts to “Javascript und CSS in Extbase-Backend-Modul einbinden”

  1. Guter Tipp!
    Die add…-Methoden sind allerdings mittlerweile deprecated. Statt dessen sollten die include…-Methoden verwendet werden, die das Einbinden mehrerer Dateien ermöglichen. Hier ein Beispiel mit includeJsFiles:

    1. Mist – trotz Verwenden der code-Tags kommt von den Fluid-Tags nichts im Blog an. Kannst Du das reparieren, Sebastian? Danke.

    2. Hm, tut mir leid, das ist ärgerlich. Leider ist auch im Backend nichts angekommen was ich korrigieren könnte. HTML ist hier nicht erlaubt, wenn dann muss man es wohl per Hand escapen: <test>

Kommentare sind geschlossen.