Spiegel Online: „So installiert man Ubuntu-Linux“

Dass ich so was noch erleben darf: Der Spiegel zeigt auf seiner Startseite ein dickes Ubuntu-Logo und präsentiert eine „Alternative zu Windows“.30 Minuten und die Kiste ist virensicher. So ähnlich klingt es, was Spiegel Online in seinem Betriebssystem-Workshop verspricht und erklärt in 9 Schritten, wie man Ubuntu auf die Platte bekommt.

Nun ist die Anleitung für mich nicht sonderlich interessant. Aber Ubuntu auf der Startseite einer Website zu sehen, die zu den reichweitenstärksten in Deutschland gehört, ist schon… überraschend. Es steht ja auch kein neues Release ins Haus.

Ubuntu auf der Spiegel-Homepage spiegel.de (11.02.2012 22:15 Uhr)

Man mag von Ubuntu ja halten was man will, aber es hat Linux doch ein ganzes Stück weiter in die „Mitte der Gesellschaft“ gerückt.

10 thoughts to “Spiegel Online: „So installiert man Ubuntu-Linux“”

    1. Haben sie nicht gesagt. Vielleicht Bluescreen > Artikel weg > 3 Stunden für’n… Da guckt man sich schon mal um. Und da Macs nicht internetkompatibel sind bleibt da nicht viel 😉

  1. Hi,

    das ist einfach ein Werbefeld, welches deine Cache auslies… Das der Begriff Ubuntu häufig auftaucht is wohl anzunehmen…

Kommentare sind geschlossen.