Datenbeschaffung in Vue-Router-Views vereinfachen

created und watch

Ein typisches Vue-Router-Szenario: Daten müssen initialisiert und bei Routen-Updates zurückgesetzt und geladen werden, da die Komponente nicht neu erzeugt sondern nur intern aktualisiert wird.

data () {
  return {
    user: null,
    loading: true
  }
},
created () {
  this.fetchData()
},
watch: {
  '$route': 'fetchData'
},
methods: {
  async fetchData () {
    this.loading = true
    this.user = await this.$network.getUser(this.$route.params.userId)
    this.loading = false
  }
}

Watchers und immediate: true

Die Dopplung in created und watch kann durch einen Watcher mit der Eigenschaft immediate eliminiert werden:

watch: {
  '$route': {
    handler: 'fetchData',
    immediate: true
  }
}

Neuladen statt Updaten

Zudem kann man ein Neu-Rendern der Komponente bei Routen-Änderung erzwingen, um die Unübersichtlichkeit und das Fehlerpotential eines Updates zu vermeiden.

data () {
  return {
    user: null,
    loading: true
  }
},
async created () {
  this.loading = true
  this.user = await this.$network.getUser(this.$route.params.userId)
  this.loading = false
}

Hierfür muss im Template, welches den Router-View einfügt, einfach ein Key übergeben werden, der idealerweise die gesamte URL darstellt:

<router-view :key="$route.fullPath" />

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.