Google Plus plus Google Mail?

Google Plus dringt in immer mehr Google-Produkte vor. Einige Einbindungen sind zweifelhaft (+1 hinter jedem Suchergebnis? Drückt da jemand drauf?), andere gelungen: Ein über Google Plus abgesprochenes Treffen trägt sich in den Kalender ein und verknüpft Fotos eines Android-Telefons automatisch. Alles ohne Aufwand und mit echtem Mehrwert.

Der neben der Suche wohl wichtigste Dienst Gmail geht jedoch weitgehend leer aus. Kontakte lassen sich einkreisen, mehr geht nicht. Auch die andere Richtung sieht mau aus: Fast überall hat man die eigentlich gelungenen Indikatoren für Google-Plus-Benachrichtigungen – die wirklich relevanten Benachrichtigungen für Mails bleiben aber aus.

Google Plus: Benachrichtigungen

Googles große Stärke ist die Verknüpfung vieler guter Dienste. Wirklich rund wirkt das auch nach so vielen Jahren nicht. Die Grenzen zwischen den Angeboten sind deutlich. Google Plus scheint hier Ansätze zu liefern, ein Gesamtkonzept bleibt aber aus.

Ein übersichtliches Portal, das meine persönlichen Kommunikationskanäle zusammenführt und mit externen, wirklich relevanten Inhalten anreichert, das wäre ein Schritt nach vorn. Google hat die Daten und die Möglichkeiten. Hoffentlich merken sie das bald.