Testversion von Follow My Friends verfügbar

Ab sofort ist mein WordPress-Plugin Follow My Friends in meinem Blog verfügbar. Ausgewählte Kommentatoren erhalten somit Backlinks zu ihren Websites ohne das Rel-Nofollow-Attribut.

Selber testen?

Kein Problem: Einfach die Datei follow-my-friends.php in das Pluginverzeichnis wp-content/plugins/ werfen. Anschließend könnt ihr in der Klasse FollowMyFriends eure befreundeten URL-Präfixe eintragen:

class FollowMyFriends {

  public $friendlyUrls = array(
    'https://sgaul.de',
    'http://www.georf.de',
    'http://picomol.de'
  );

Achtung: Es handelt sich hier um PHP-Code für WordPress. Syntaxfehler führen dazu, dass euer Blog nicht mehr erreichbar ist. Wer nicht weiß, was er macht, möge es bitte lassen.

Abschließend das Plugin im WordPress-Plugin-Manager aktivieren. Fertig.

Rel ohne nofollow

Nächster Punkt auf der Liste: Konfigurierbarkeit verbessern.

5 thoughts to “Testversion von Follow My Friends verfügbar”

Kommentare sind geschlossen.