Terminal-Schriftart Terminus

Natürlich lässt sich die Schriftart auch überall sonst anwenden, im Terminal macht sie jedoch eine besonders gute Figur: Terminus. Auf das Weichzeichnen von Rundungen verzichten die Entwickler weitgehend, was dank der relativ eckigen und auf gerade Linien bedachten Symbolgestaltung keineswegs negativ auffällt. Die optische Wirkung mag Geschmackssache sein, auf jeden Fall lässt sich das Ergebnis außerordentlich gut lesen. Dies gilt dank des schmalen Schriftbildes auch für sehr kleine Größen. weiterlesen

Adobe mit freier Programmierschriftart

Irgendwie muss ich mich noch daran gewöhnen, dass es von Adobe etwas kostenlos gibt (Flash-Player und ähnliche Schadsoftware mal außen vor): Im Rahmen einer Veröffentlichung freier Schriftarten ist nun auch die dickengleiche Schrift Source Code Pro bereitgestellt worden, die somit vor allem für Entwickler interessant sein dürfte. Eine weitere Chance für Leute, die auf der ewigen Suche nach der perfekten Schriftart für lange Nächte sind. weiterlesen

Freie, skalierende Icons für die Website

Bin gerade bei Webdesign-Shock auf diesen Tipp gestoßen: Das Projekt „Font Awesome“ bietet mehr als 150 einfache, schicke Icons, die frei auch auf kommerziellen Websites verwendet werden können. Das Gute dabei: Da sie auf einer Schriftart basieren, skalieren die Bildchen beliebig mit. Für die einfache Verwendung steht bereits eine CSS-Datei bereit, die sich auch in Twitters Bootstrap integriert. weiterlesen