Sebastians Blog Neues aus den Softwareminen…

Monatsarchive: Juli 2011

http://www.amazon.de/Scholl-Fuss-Spray-Antitranspirant-150ml/dp/B001ACOPLC

Falschschreibung als Werbestrategie?

Schon länger regt mich das Produkt „Scholl Fuss Deo Spray“ auf: Ein herberer Schlag gegen die deutsche Rechtschreibung ist nur schwer zu finden. Betrachtet man eine korrekte Möglichkeit wie „Fuß-Deospray“, kommt man auf nicht weniger als drei Fehler in einem einzelnen Projektnamen. Eine Google-Suche wirft dabei die Frage auf, ob man sich Produkte so besser platzieren lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter , | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Factorys sinnvoll für kurzen Code nutzen

Heute möchte ich einmal eine andere Möglichkeit aufzeigen, wie man Factorys sinnvoll nutzen kann: Um schnell und mit geringem Code-Aufwand komplexe Objekte zu erzeugen und zu konfigurieren. Ich hoffe, dass ich keinem Anhänger der „Gang of Four“ auf die Füße trete, hat dieser Ansatz doch vergleichsweise wenig mit der „Factory Method“ oder „Abstract Factory“ zu tun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter | 1 Kommentar
PHP-Logo

PHP Coding-Guidelines im Vergleich

Eine wesentliche Sache, die mich an PHP stört, ist das stark zerklüftete Bild, welches die abertausenden Code-Schnipsel im Netz abgeben. Ich weiß nicht warum, leider aber konnte sich nie eine einheitliche Formatierung für PHP durchsetzen. Während es bei anderen Sprachen wir Java kaum eine Diskussion gibt und Editoren wie Eclipse sogar per Shortcut Strg+Shift+f alles uniformieren, wirkt PHP wie eine Mischung aus allem, was es so gibt: Als Defacto-Standard für Webserver hat jeder Entwickler dank der mangelnden Vorgaben die Schreibweisen seiner Lieblingssprache übernommen. Um zumindest für sich selbst eine einheitliche Lösung zu finden, habe hier mal drei populäre Beispiele zusammengetragen. Für eine Entscheidung sollte dies reichen, detailliertere Beschreibungen findet man anschließend in den Guidelines des jeweiligen Projektes. Weiterlesen

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare
Schluss mit dem Ausverkauf der deutschen Sprache

Sale? Schluss mit dem Ausverkauf der deutschen Sprache!

Beim Schlendern durch die Rostocker Innenstadt fiel mir schon vor einigen Wochen ein Laden besonders auf: In großen Buchstaben war dort das Wort „SALE“ zu lesen, was momentan nichts besonderes mehr ist. Im Gegenteil: Es ist wohl das Wort, welches man in den Fußgängerpassagen am meisten zu sehen bekommt. Das besondere an besagtem Schild: „SALE“ war dort durchgestrichen und wurde von einem ebenso großen „SCHLUSSVERKAUF“ begleitet. Eine unterstützungswürdige Aussage die mittlerweile auch schon Nachahmer gefunden hat. Zumindest an einigen Stellen ist somit „Schluss mit dem Ausverkauf der deutschen Sprache“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter , | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare
Auswahl_001

Von Gettern, Settern und öffentlichen Attributen

Eine zentrale Eigenschaft der Objektorientierung ist die Unterscheidung zwischen public und private, öffentlich und privat. Diese Eigenschaften beschreiben die Sichtbarkeit von Attributen und Methoden einer Klasse. Insbesondere im Java-Umfeld wird diese Möglichkeit jedoch recht konsequent ignoriert: Öffentliche Attribute sind hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter | Hinterlasse einen Kommentar
800px-IFA_2010_Internationale_Funkausstellung_Berlin_18

Java-Script-Drag-and-Drop auf Geräten mit Touchscreen

Manchmal ist man eben doch zu voreilig: Für ein Uniprojekt planten und versprachen wir schnell und ohne weitere Recherche eine Web-Applikation, die mittels „Drag-and-Drop“ gesteuert werden kann. An sich keine große Herausforderung: Mit Frameworks wie J-Query UI ist der wesentliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare